Die Medienscout AG unserer Schule existiert bereits seit 1,5 Jahren. Unter der Leitung von Frau Romes dient die AG in erster Linie der Aufklärung jüngerer Schülerinnen und Schüler im sicheren Umgang mit Medien. So spielen in ihren Präsentationen beispielsweise sichere Passwörter, Vor- und Nachteile von Social-Media und viele weitere Themen eine wichtige Rolle. Da passte der Wettbewerb des Landtages und LpB RLP in diesem Jahr besonders gut, denn es sollten u.a. Beiträge zum Thema „Social Media- Fluch und Segen zugleich“ eingereicht werden.

Im Rahmen der AG drehten die Schülerinnen und Schüler ein Video zu „Smombies“ (= Smartphonesüchtige Jugendliche), führten eine Umfrage zum Thema Mediennutzung in der Schule durch und verpackten alles in einer schriftlichen Arbeit. Bei insgesamt 246 eingereichten Arbeiten schafften es die Medienscouts auf den 2. Platz der Wertung. Der Fachjury imponierte besonders die gute, technisch perfekte Umsetzung des Videos.
IMG 20190610 221448

Zur feierlichen Preisverleihung ging es am 28. Mai 2019 in den Frankfurter Hof nach Mainz, wo den Schülerinnen und Schülern durch Landtagspräsident Hendrik Hering die Urkunden übergeben wurden. Im Anschluss an die Preisverleihung standen ein Pasta-Buffet und Getränke bereit. Den Nachmittag verbrachten die Medienscouts mit einem kleinen Stadtbummel und einem gemeinsamen Besuch in der Eisdiele.

Die besten 20 Beiträge des Wettbewerbs sind ab dem 4. Juni im Landtag in Mainz zu bewundern.

Für das kommende Schuljahr 2019/20 benötigt die AG dringend „Nachwuchs“, da gleich zwei Abschlussschüler die AG verlassen werden. Interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse können sich gerne bei Frau Romes melden.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok