Sportliche Tradition

Von der früheren Hauptschule Adenau haben wir die sportliche Tradition übernommen.

Sie hat über viele Jahre hinweg engagiert Aktivitäten unter dem besonderen Einsatz des damaligen Rektors der HS Detlev Goebel entfaltet. Aus diesem Grund wurde ihr auch 2008 der Titel Partnerschule des Sports durch den Landessportbund verliehen, was im Jahr 2015 durch die Feier "20 Jahre Sport in Schule und Verein" erneut - nun auch mit der RS+/FOS Adenau gefestigt wurde.
Diese Auszeichnung ist für unsere Realschule plus Anspruch und Anforderung zugleich. Wir wollen dem mit vielfältigen sportlichen Aktivitäten genügen. Neun Sportlehrerinnen und Sportlehrer unterrichten an unserer Schule. Alle in der Stundentafel vorgesehenen Sportstunden werden erteilt. Außerdem bietet die Realschule plus Adenau das Wahlpflichtfach Sport und mehrere Sport-Arbeitsgemeinschaften, z.T. in Zusammenarbeit mit dem TuWi Adenau an.
In vielen Sportarten erzielen unsere Schüler regelmäßig hervorragende Leistungen. Beispielsweise hat sich die RS+ Adenau im Bereich des Ski-Langlaufs mit einer Mannschaft aktuell wieder für das Bundesfinale 2017 qualifiziert und darf aufgrund der Ergebnisse regelmäßig an Landesmeisterschaften teilnehmen. Hervorragende Leistungen und Erfolge von Mannschaften und einzelnen SchülerInnen können auch immer wieder in den Bereichen Leichtathletik, Fußball, Triathlon, Marathon und Ringtennis festgestellt und bestaunt werden. Genannt werden sollte zudem unsere Schulskifreizeit. Hier werden gerade bei den Anfängern Höchstleistungen vollbracht, denn bisher haben alle mitfahrenden SuS erfolgreich die sportmotorischen Anforderungen des alpinen Wintersports gemeistert und kommen die Pisten sicher herunter!

Musikalische Tradition

Große musikalische Tradition ist durch unsere Bläserklassen repräsentiert. Mittlerweile schon im dreizehnten Jahr können unsere SchülerInnen in diesen Klassen ein Blasinstrument lernen. Das musikalische Talent kann dann in der Bigband, bei den zahlreichen Konzerten der Bläserklassen oder auch der aktiven Schülerband erprobt und gezeigt werden. Die Bigband spielt beispielsweise bei den rheinland-pfälzischen Musiktagen. So hat unsere Schule auch einen musikalischen Schwerpunkt. Neu ist seit dem Schulajhr 2014 auch die Einrichtung einer "Bläserklasse plus", also einer Weiterführung des Projektes über die 6. Klasse hinaus!

Französisch

Im Rahmen des Französischunterichts unterhält die Realschule plus Adenau seit diesem Jahr eine Partnerschaft mit dem Collège Francois Munier in Bons-en-Chablais. Im April 2016 werden die französichen Schüler zu uns kommen und im Juni starten wir den Gegenbesuch in Frankreich! Zudem bietet die Schule Schülerfahrten nach Metz und Paris an. Seit 2014 nimmt die Schule an einem Austauschprogramm im Rahmen der Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Burgund teil.

Englisch

Seit 2014 wird das sprachliche Erfahrungsfeld unserer Schüler durch eine einwöchige Fahrt nach Großbrittanien abgerundet. Hierbei sind unsere Schüler in Gastfamilien untergebracht, sodass sie direkte Spracherfahrungen machen können. Ein Ausflugsprogramm auf der Insel rundet die kulturelle Fahrt ab.

Ökologie

Mehrfach ausgezeichnet wurde unsere Schule für unsere Ökologieprojekte, einmal sogar durch den damaligen Minister für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz, Herrn Dr. Jürgen Zöllner.

Medienkompetenz

Ein großes Plus unserer Schule war und ist schon immer das Lernfeld Medienkompetenz. Groß war also die Freude, als die RS+ Adenau im Jahr 2011 den Zuschlag zur Teilnahme am Landesförderprogramm „Medienkompetenz-macht Schule!“ als Projektschule erhielt. Mit diesen Mitteln und den zugehörigen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen der Lehrer können den Kindern und Jugendlichen unserer Schule nicht erst heute umfangreiche Lernangebote gemacht werden. In allen Klassenräumen besteht Zugang zum Internet, der mit Laptopwagen, Laptopkoffer oder Klassenraum-PC genutzt werden kann. In unserer Schule gibt es zudem zwei größere und zwei kleinere Computerräume. In jedem zweiten Klassenraum steht außerdem ein interaktives Whiteboard (Smartboard) zur Verfügung. Einerseits wird der "normale" Unterricht durch diese technische Infrastruktur bereichert, andererseits konnten die Lernangebote durch das schuleigene Wahlpflichtfach Informationstechnologie (ITE), die Informatische Grundbildung sowie verschiedene Arbeitsgemeinschaften rund um Computer und Programmierung stark ausgeweitet und verbessert werden. Durch diese Maßnahmen eröffnen sich somit den Kindern und Jugendlichen nachhaltig verbesserte Ausbildungs- und Berufschancen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok